AutorInnen-Suche:

schliesen

Elisabeth Effenberger

Geboren: 29.12.1921 - Gestorben: 31.1.2008
Veröffentlicht als: JournalistIn, AutorIn
3 Publikationen

© Elisabeth Effenberger

Biografie

Geboren 1920 in Wien, gestorben 2008 in Salzburg. Elisabeth Effenberger kam 1945 nach Salzburg. Sie war Lektorin des Igonta-Verlages und engagierte sich bei den Kulturtagen im kärtnerischen St. Veit für neue Literatur. Dort lernte sie Christine Lavant und Michael Guttenbrunner kennen. Beide lud sie, neben vielen anderen jungen Autorinnen und Autoren, nach Salzburg zum jährlichen "Forum Hohensalzburg" ein. Sie arbeitete in der Intendanz von Hellmuth Matiasek am Landestheater Salzburg und als Dramaturgin am Staatstheater Braunschweig. Nach ihrer Rückkehr nach Salzburg baute sie im ORF Landesstudio den Frauenfunk auf. Von 1972 bis 1978 war Effenberger Kulturredakteurin der Salzburger Nachrichten. Nach einem Schlaganfall war sie ab 1988 an den Rollstuhl gefesselt.
 

Mitgliedschaften:

P.E.N.-Club Salzburg



Werdegang

Organisatorin der Dichterlesungen und Kulturgespräche FORUM HOHENSALZBURG.
Lyrikpublikationen in Anthologien.
Lesungen in Salzburg und Wien.
Feuilletons, Kultur- und Kunstbeiträge, Künstlerportraits, Literatur- und Theaterkritiken.
Lektoratstätigkeit.
Landestheater Salzburg, Staatstheater Braunschweig, Dramaturgie.
Ressortleiterin Frauenfunk ORF Salzburg.
Kulturredaktion der Salzburger Nachrichten.
 

Publikationen

  • Der Spielmann und seine Lieder

    AutorInnen: Elisabeth Effenberger
    Verlag: Vindobona Verlag, 2005
    Veröffentlichungstyp: Buch

  • Du bist umschlossen von der Ewigkeit

    AutorInnen: Elisabeth Effenberger
    Verlag: Internationaler Literatur und Lyrik Verlag, Wien, 1997
    Gattung: Lyrik | Veröffentlichungstyp: Buch

  • Katzenpost

    Ein schnurriger Briefwechsel

    AutorInnen: Elisabeth Effenberger
    Verlag: Herbig Verlag, München - Berlin, 1985
    Gattung: Prosa | Veröffentlichungstyp: Buch

Preise

Zurück