AutorInnen-Suche:

schliesen

Alex Wedding

Geboren: 11.5.1905 - Gestorben: 15.3.1966
Veröffentlicht als: AutorIn, JournalistIn
6 Publikationen

© Akademie der Künste, Berlin

Biografie

Geboren als M. Bernheim in Salzburg verließ Margarete mit siebzehn Jahren ihr Eltenhaus. Zunächst arbeitete sie in Innsbruck als Warenhausangestellte, ging dann 1925 nach Berlin. Dort war sie unter anderem als Journalistin und Buchhändlerin tätig und trat der KPD bei. 1928 heiratete sie F. C. Weiskopf mit dem sie 1933 nach rag flüchtete, schließlich 1939 in die USA emigrierte. 1950-52 Aufenthalt in China. 1953 Niederlassung in der DDR. Obwohl sie zahlreiche Kinder- und Jugendbücher, Aufsätze und Beiträge verfasst hatte, ist über M. Weiskopf fast nichts bekannt.

Beruf: Autorin, Buchhändlerin, Journalistin
Mitgliedschaften: Bertolt-Brecht-Club, KPD

Werdegang

1930 veröffentlichte M. Weiskopf ihr erstes Buch, das nach 1933 verboten wurde, unter dem von da an verwendeten Pseudonym Alex Wedding (Alexanderplatz und Wedding waren die zentralen Treffpunkte der Arbeiterbewegung). Nach ihrem Chinaufenthalt übersetzte sie "Kindheit und Jugend Mao Tse -tungs" von Emi Siao und aus dem US-amerikanischen Aubrey Pankeys "Der Feuervogel". Obwohl sie zahlreiche Kinder- und Jugendbücher, Aufsätze und Beiträge verfasst hatte, ist über M. Weiskopf fast nichts bekannt.

Publikationen

  • Kein Foto vorhanden

    Die Drachenbraut

    Chinesische Volksmärchen, eingeleitet und nacherzählt von Alex Wedding

    AutorInnen: Alex Wedding
    Berlin, 1961
    Gattung: Kinder- und Jugendliteratur | Veröffentlichungstyp: Buch

  • Kein Foto vorhanden

    Das eiserne Büffelchen

    Jugendroman aus dem heutigen China

    AutorInnen: Alex Wedding
    Berlin, 1952
    Gattung: Kinder- und Jugendliteratur | Veröffentlichungstyp: Buch

  • Kein Foto vorhanden

    Die Fahne des Pfeiferhänslein

    AutorInnen: Alex Wedding
    Verlag: Dietz, Berlin, 1948
    Gattung: Kinder- und Jugendliteratur | Veröffentlichungstyp: Buch

  • Kein Foto vorhanden

    Söldner ohne Sold

    Ein Roman für die Jugend

    AutorInnen: Alex Wedding
    Verlag: Dietz, Berlin, 1948
    Gattung: Kinder- und Jugendliteratur | Veröffentlichungstyp: Buch

  • Kein Foto vorhanden

    Das Eismeer ruft: Die Abenteuer einer großen und einer kleinen Mannschaft.

    Nach wahren Begebenheiten erzählt.

    AutorInnen: Alex Wedding
    Berlin, 1936
    Gattung: Kinder- und Jugendliteratur | Veröffentlichungstyp: Buch

  • Kein Foto vorhanden

    Ede und Unku

    AutorInnen: Alex Wedding
    Berlin, 1931
    Gattung: Kinder- und Jugendliteratur | Veröffentlichungstyp: Buch

Zurück