Publikationen-Suche:

unveröffentlichte Gedichte

Autoren: Birgit Müller-Wieland
Salzburg, 2001
Gattung: Lyrik | Veröffentlichungstyp: Literaturnetz

Kein Foto vorhanden

Textproben:

In den Wohldorfer Wäldern

Aber jetzt ist der Sommer kein Käfig mehr kein Streifen an Brennstäben vorbei * Jetzt wandern wir im sandigen Grund Hitzewölkchen wirbelnd der Hund hechelt dem Kühlen zu hinein ins magische Blau über uns Mondhauch Silbertau * Und die Sonne steigt aus dem Kukuruzfeld dem fetten grüngelben Bett sie singt sich frei * Der Hund und du und ich wir drei schweigen im Schatten im lichtsatten September im Mittagsglücks Schrei _______________________

Ruhig Blut

Ruhig Blut es ist kein Räuber es poltert doch nur unser Engel ums Haus mit seinen Knochenflügeln mit seinem Lachen das weich ist und voller Gefahr unser dunkler Engel der fliegt nicht nach oben der braucht keine Luft der pflügt in der untren Welt den Weg durch Erde und Fleisch da stehen selbst die letzten Würmer stramm

© Birgit Müller-Wieland / 2001

Zurck