Publikationen-Suche:

Indie Underground

Jugendroman in LP - Form

Autoren: Adelheid Dahimène
Linz, 1997
Gattung: Prosa | Veröffentlichungstyp: Buch

Kein Foto vorhanden

Textproben:

Intro 1:30 min Die Rücksitzlehne des kleinen Mazda wird nach vorne geklappt, um eine Ladefläche freizulegen für die Dinge des bevorstehenden Konzertgebrauchs, das sind also Boxen für Bass und Gitarre, Kabel, Verstärker, Pedale, übereinander getürmt verstaut, wobei Indie samt Helfern mehrmals die Stiege hinauf und hinunter die Umzugsgüter eines nach dem anderen ins Japanerheck wuchtet, bis der Plafond erreicht ist und die Tür sich nur mehr mit Mühe schließen lässt. Nichts vergessen?, fragt die Chauffeuse unter Seufzern und Stirnschweißwegwischen, weil sie nebenbei auch Trägerin, Proberaumreinigungsfrau, Wurstsemmelköchin, Getränkelieferantin, Taschengeldzubringerin und sonst noch einiges außerhalb der Musikbranche zu sein hat, was aber niemanden weiters tangiert, Hauptsache wir fahren jetzt. Der handgezeichnete Plan zur problemlosen Ortsfindung liegt über dem Gebläse unter der Windschutzscheibe, Indie hat als Beifahrer Platz genommen und steckt wie üblich eine Kasette in den Schlitz zur Abwehrung jeder an ihn gerichteten Frage und zur Einstimmung auf das Bevorstehende. Die Chauffeuse also mit dem Sänger im rechten und der Begleitcrew in linken Ohr, zu ihren Füßen drei Pedale, das am meisten blank getretene sie jetzt zur Beschleunigung nützt und dabei rückspiegelblickend bemerkt, dass sie statt von Autor oder Motorradfahrern von einem Vehikel namens Marshall verfolgt wird, einem seltsam kastenförmigen Ungetüm, auf dessen Dachträger lose zwei Schlagstöcke liegen, einem so genannten UFO, das ihr die Sicht nach hinten versperrt, die Chauffeuse also fährt los.

Textauszug aus "Indie Underground. Jugendroman in LP-Form", aus dem "Intro" der "B-Seite". / 1997

Zurck