Institutionen-Suche:

Rauriser Literaturtage

Marktstraße 30
5661 Rauris

Tel: +43(6544)-6202-11
E-Mail: info@rauriser-literaturtage.at

Webseite: www.rauriser-literaturtage.at

Beschreibung:

Was sind die "Rauriser Literaturtage" in Stichworten? - die Verleihung des Rauriser Literaturpreises - die Verleihung eines Förderungspreises für junge Talente - 4 Tage der intensiven Beschäftigung mit Literatur in ländlicher Umgebung - die hautnahe Begegnung mit etablierten Schriftstellern der deutschsprachigen Literaturlandschaft Die Jury, jedes Jahr neu zusammengestellt, besteht aus drei Mitgliedern, die jeweils aus der Schweiz, Deutschland und Österreich stammen und im Dezember eines jeden Jahres den Preisträger oder die Preisträgerin der darauffolgenden Veranstaltung auswählen. Der Preis ist mit 7.300,- Euro dotiert und würdigt die beste Prosa-Erstveröffentlichung im deutschen Sprachraum. Der Förderungspreis wird durch eine aus österreichischen Mitgliedern bestehende Jury verliehen. Dieser Preis ist mit 3.650,- Euro dotiert und soll ein junges Talent fördern, das mit dem Salzburger Land in Verbindung steht. Dieser Preis wird unabhängig von der literarischen Gattung (Prosa, Lyrik, Drama) verliehen. Unabhängig von den Preisverleihungen wird während der 4 Veranstaltungstage ein vielfältiges Rahmenprogramm geboten, das um ein Thema artikuliert ist, zu welchem die eingeladenen Autoren und Autorinnen einen Beitrag in Form von Lesungen, Diskussionen und sog. Störlesungen leisten. Nach mittelalterlicher Tradition werden Autoren in Bauernstuben geladen, um im kleinen Kreis zu lesen bzw. zu diskutieren. So entsteht ein eng aufeinander bezogenes Netzwerk von bekannten und unbekannten, im Rampenlicht stehenden Autoren und Autorinnen.