Institutionen-Suche:

GAV / Grazer Autorenversammlung / Salzburg

Strubergasse 23
5020 Salzburg

Tel: 0662-43 95 80
E-Mail: gav@literaturhaus-salzburg.at

Beschreibung:

Was macht eine "Grazer Autorenversammlung" in Salzburg? 1973 wurde die Grazer Autorenversammlung als bundesweite Alternative zum PEN in Graz gegründet. Seither hat sich die GAV als bedeutendster literarischer Zusammenschluß in diesem Land erwiesen. Mit über 500 Autorinnen und Autoren hat die GAV einen Rekordstand an Mitgliedern erreicht. Neben kulturpolitischen Initiativen legen hunderte Veranstaltungen beredtes Zeugnis für ihre Wichtigkeit ab. Seit einigen Jahren wird die Regionalisierung der GAV in den Bundesländern vorangetrieben. Die Grazer Autorenversammlung Salzburg versucht durch Zusammenarbeit mit dem Wiener Büro und anderen Regionalstellen wichtige Veranstaltungen auch einem Salzburger Publikum zugänglich zu machen. Daneben soll die Tätigkeit der in Stadt und Land Salzburg lebenden GAV-AutorInnen gefördert werden, gibt es Aktivitäten im Bereich Leseförderung, Manuskriptberatung sowie eine allgemeine Auseinandersetzung mit lokalen kulturpolitischen Themen, wie z. B. beim Symposion "Sichten und Vernichten. Von der Kontinuität der Gewalt." Das gleichnamige Buch erschien 1994 im Verlag für Gesellschaftskritik.