AutorInnen-Suche:

schliesen

Klaus Knoll

Geboren: 17.8.1966
Veröffentlicht als: JournalistIn, WissenschafterIn, AutorIn
11 Publikationen

Biografie

Nach acht Jahren Jesuiteninternat studierte Klaus Knoll Literaturwissenschaft, Publizistik und Fotografie in Salzburg, Wien und Montpellier/VT. 1986 erhielt er den Literaturförderpreis des Landes Oberösterreich für das Projekt eines Internatsromans. Ende der Neunziger war er als Lektor am germanistischen Institut der Kagawa Daigakku in Takamatsu, Japan, tätig, ab der Jahrtausendwende als Lehrgangsleiter Multimedia Arts an der FH Salzburg. Gemeinsam mit seiner Frau Cella gründete er 2004 das Transart Institute. 2008 war er Artist in Residence an der Lingnan University Hong Kong, anschließend übernahm er eine Professur für Fotografie an der University of Hawai'i Mãnoa. Zur Jahreswende 2007/8 begann er einzusehen, dass auch bei ihm im Internat "ein bissl mehr passiert" ist. Seither hat er sich - phasenweise intensiv - mit sexuellem Missbrauch, Trauma und Heilung beschäftigt. Seit 2008 schreibt er wieder und stellt soeben seinen Internatsroman fertig.

Mitgliedschaften:

IG Autorinnen Autoren
BVjL

 



Werdegang

Seit ich vierzehn gewesen war, hatte ich Schriftsteller werden wollen, meine Geschichte erzählen, unbedingt. Dabei wusste ich schon lang nicht mehr, was vorgefallen war. Egal, es musste raus. Die Salzburger Germanistik war dafür der denkbar ungeeignetste Ort. Trotz der intergalaktischen Denk- und Schreibbremse honorierte das Land Oberösterreich meine frühen Bemühenungen mit Literaturpreis und Zweijahresstipendium. Damit gurkte ich durch meine Frühgeschichte. Als das Stipendium verprasst war, machte ich mich wieder an die Arbeit, schlug mich durch als Fotograf, Lehrer, Schulerfinder. Ich zwang mich, das Schreiben zu vergessen. Ganz ist es mir nie gelungne. Als die Welt dann staunte, was man am Transart Institute alles lernen kann, fasste ich mich an die eigene Nase und verpasste mir ein Schreiblernprogramm, überweigend aus amerikanischen Quellen, nahm die frühen Wünsche ernst und erarbeitete mir halbwegs systematisch die Anfänge einer literarischen Karriere.

weitere Preise und Stipendien:
2013: Preisträger des Wettbewerbs Zwischenwelten der 9. Bonner Buchmesse Migration
 

Publikationen

  • Kein Foto vorhanden

    Kohi

    AutorInnen: Klaus Knoll
    2014

    Erschienen in:

    Kein Foto vorhanden

    Kaffeehausgeschichten

    Verlag: Wendepunkt, Weiden, 2014

  • Kein Foto vorhanden

    Den Präfekten im Nacken

    AutorInnen: Klaus Knoll
    2014

    Erschienen in:

    Reportagen #15

    Bern, 2014

  • Kein Foto vorhanden

    Mittendrin

    AutorInnen: Klaus Knoll
    2013

    Erschienen in:

    Kein Foto vorhanden

    Literarisches Österreich
    aus der Zeit gefallen

    Wien, 2013

  • Kein Foto vorhanden

    Zuletzt

    AutorInnen: Klaus Knoll
    2013

    Erschienen in:

    Kein Foto vorhanden

    Literarisches Österreich
    aus der Zeit gefallen

    Wien, 2013

  • Kein Foto vorhanden

    Königliche Hoheit

    AutorInnen: Klaus Knoll
    Anmerkung: Rubrik "Kurz und Kürzestes" der Homepage des Autors
    2013
    Textprobe Veröffentlichungstyp: Internet

  • Kein Foto vorhanden

    Zinseszins

    AutorInnen: Klaus Knoll
    2012

    Erschienen in:

    schreibkraft 23
    gute reise

    Graz, 2012

  • Kein Foto vorhanden

    Was bleibt

    AutorInnen: Klaus Knoll
    2011

    Erschienen in:

    Literarisches Österreich
    Der Blick aus dem Fenster

    Wien, 2011

  • Kein Foto vorhanden

    Fuzzy Logic

    AutorInnen: Klaus Knoll
    Linz, 2011

    Erschienen in:

    Die Rampe 4/11
    Hefte für Literatur

    Verlag: Rudolf Trauner Verlag, Linz, 2011
    Veröffentlichungstyp: Zeitschrift/Zeitung

  • Kein Foto vorhanden

    Kohi

    AutorInnen: Klaus Knoll
    Linz, 2011

    Erschienen in:

    Die Rampe 4/11
    Hefte für Literatur

    Verlag: Rudolf Trauner Verlag, Linz, 2011
    Veröffentlichungstyp: Zeitschrift/Zeitung

  • Kein Foto vorhanden

    Nachbeben

    AutorInnen: Klaus Knoll
    2011

    Erschienen in:

    Kühner Kosmos. Kurzprosa.
    Eine Anthologie

    Verlag: Landbeck, Berlin, 2011

  • Kein Foto vorhanden

    Kürzestgeschichten

    AutorInnen: Klaus Knoll
    2008

    Erschienen in:

    schreibkraft 16
    für immer

    Graz, 2008

Preise

Zurück