Aktuelle Ausschreibungen

Untenstehend finden Sie die aktuellen Ausschreibungen zu oberösterreichischen Literaturstipendien, Literaturzeitschriften, u.ä.


Ausschreibung kultureller Sonderförderprogramme der Stadt Linz 2017

 

LINZimPULS 2017

Linz Kultur hat auf Anregung der Freien Kunst- und Kulturszene einen Innovationstopf mit der Bezeichnung „LINZimPULS“ ins Leben gerufen, der seit 2001 jährlich zur Förderung von innovativen Kunst- und Kulturprojekten ausgeschrieben wird. Diese Förderprojekte richten sich an freie KünstlerInnen, Kulturschaffende und die Freie Kunst- und Kulturszene in Linz.

 

LinzEXPOrt 2017

Linz Kultur schreibt zur Internationalisierung der Linzer Kunst- und Kulturschaffenden dieses Förderprogramm aus, das besonders experimentelles und prozesshaftes künstlerisches Arbeiten ermöglichen soll. Die Bewerbung muss in Verbindung mit einem Auslandsaufenthalt stehen.

 

LinzIMpORT 2017

Seit 2009 richtet die Stadt Linz auf Empfehlung des Stadtkulturbeirates ein Förderprogramm unter dem Titel „LinzIMpORT“ aus, das Linzer KünstlerInnen und freien Kunst- und Kulturinitiativen ermöglichen soll, außerhalb von Österreich tätige Kunstschaffende oder KulturarbeiterInnen für ein gemeinsames Projekt nach Linz einzuladen.

 

Die detaillierte Ausschreibung finden Sie unter folgendem Link:

http://www.linz.at/images/Ausschreibungen2017.pdf

 

Ausschreibungen der Zeitschrift "Die Rampe. Hefte für Literatur"


Heft 2/2017 - Themenheft "Scham"

Scham über das eigene Tun, über geäußerte oder auch nur verspürte Gefühle, über das Geschwiegen-Haben anstatt zu fragen oder sich einzumischen, Scham über das Verhalten anderer, dessen Zeuge man geworden ist …

Emotionen, wie beispielsweise Unzufriedenheit oder Wut,  werden im öffentlichen Raum, in den sozialen Medien deutlicher sichtbar bzw. ausgelebt, manche führen zu (vorschnellem) Handeln, andere – wie die Scham – eher zum Nachdenken. Scham nicht (nur) als "sittliche" Kategorie des Privaten, sondern auch im Kontext politischer Entwicklungen. Worüber schämt man sich heute?

Unveröffentlichte Manuskripte im Umfang bis zu maximal 15 Seiten in 4-facher Ausfertigung können unter dem Kennwort „Scham“ an die Redaktion der Rampe, StifterHaus, Adalbert-Stifter-Platz 1, 4020 Linz, gesandt werden. Erbeten sind insbesondere Texte von Autorinnen und Autoren, deren Lebens- oder Arbeitsmittelpunkt in Österreich liegt.

Um gleichzeitige Übermittlung einer Kurzbiografie sowie Bekanntgabe der Email-Adresse und/ oder Telefonnummer für eine rasche Kontaktaufnahme im Falle einer Veröffentlichung wird ersucht.

Die Auswahl der Beiträge verantwortet eine Jury.

Einsendeschluss: 31. 3. 2017

 

Heft 4/2017 - Offene Nummer

Unveröffentlichte Manuskripte im Umfang bis zu maximal 15 Seiten in 4-facher Ausfertigung können unter dem Kennwort „Offene Rampe“ an die Redaktion der Rampe, StifterHaus, Adalbert-Stifter-Platz 1, 4020 Linz, gesandt werden. Erbeten sind insbesondere Texte von Autorinnen und Autoren, deren Lebens- oder Arbeitsmittelpunkt in Österreich liegt, oder Texte, die sich auf Oberösterreich bzw. Österreich beziehen. Gattungsmäßig unterliegt die Ausschreibung keinen Erfordernissen.

Um gleichzeitige Übermittlung einer Kurzbiografie sowie Bekanntgabe der Email-Adresse und/ oder Telefonnummer für eine rasche Kontaktaufnahme im Falle einer Veröffentlichung wird ersucht.

Die Auswahl der Beiträge verantwortet eine Jury.

Einsendeschluss: 1. 6. 2017

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wir freuen uns über Hinweise zu aktuellen Ausschreibungen in Oberösterreich. Bitte kontaktieren Sie uns unter: oberoesterreich@literaturnetz.at